Apostel Böttcher in Wusterhausen - Ordination von Priester Gärtner

Wusterhausen. Am Sonntag, dem 13.02.2011 besuchte Apostel Böttcher die Gemeinde Wusterhausen. Anwesend war auch Bezirksältester Stelte. Eingeladen zu diesem Gottesdienst waren auch alle Vorsteher des Bezirkes mit ihren Frauen, sowie die Bezirksevangelisten i.R. Meyer und Köhne mit Frauen. mehr lesen...

(rd). Wusterhausen. Am Sonntag, dem 13.02.2011 besuchte Apostel Böttcher die Gemeinde Wusterhausen. Anwesend war auch Bezirksältester Stelte. Eingeladen zu diesem Gottesdienst waren auch alle Vorsteher des Bezirkes mit ihren Frauen, sowie die Bezirksevangelisten i.R. Meyer und Köhne mit Frauen.

.

Pünktlich um 09:30 Uhr begann der Gottesdienst und der Apostel diente mit dem Wort aus Matthäus 5,10 (aus einem Stammapostel-Gottesdienst): „Selig sind, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihrer ist das Himmelreich.“ Die Gemeinde sang zum Eingang das Lied Nr. 125 aus dem Gesangbuch: „Hehr und heilig ist die Stätte“.

In diesem Gottesdienst in Wusterhausen hat unser Apostel Böttcher der Gemeinde (und dem Bezirk) in dem bisherigen Diakon Mathias Gärtner einen neuen Priester geschenkt. Große Freude wurde dadurch ausgelöst, denn diese neue Gabe wird nicht nur der Gemeinde Wusterhausen, sondern dem gesamten Bezirk Elbe-Prignitz zum Segen dienen. Von dieser Stelle übermitteln wir dem Priester Gärtner die herzlichsten Segenswünsche und viel Kraft für die neue Aufgabe.

Bilder: D. Bunge